• Fabian

Reise auf ein vergessenes Plateau im Engadin

Aktualisiert: 29. Juli 2018

Nach einem wunderschönen Anstieg auf fast 3000m.ü.M wurde auf dem Munt Baselgia das Plateau in all seinen ausmassen sichtbar. Ein bisschen Nationalpark gefunden - fantastisch !

Im Juli - August blüht jeweils der Pygmäen-Hahnenfuss, das einzige vorkommen in der Schweiz. Eine ganz spezielle Flora die unter Artenschutz steht.


Nun folgte der Abstieg mit Sicht auf das die einzigartige Macunebene. Diese liegt auf ca. 2616müM.


Auf dem Plateau wurde eine wunderschöne Seenlandschaft sichtbar. Spiegelglattes und ganz klares Wasser ... eine Atemraubende Umgebung mitten im Engadin.





Die Gold Braunen Tannennadeln die sich im Herbst vervärben.



Durch die gold-braunen Wälder ging es zurück ins Tal. Viele schöne Eindrücke blieben uns von diesem Tag. Etwas schwere Beine von den 21km langen Wanderung mit fast 3000 Höhenmeter, aber auch wunderschöne Bilder von der Landschaft und den Tieren.


Fazit: Ein Foto ist nicht nur ein Foto - da steckt ein grosses Abenteuer dahinter!



#landschaft



46 Ansichten

Links

Anschrift

Fabian Di Nicola

Herrenhofstrasse 26

CH 9244 Niederuzwil

+41 79 572 96 50

info@bj-photos.com

Copyright © 2018 Fabian Di Nicola 
Alle Rechte vorbehalten.